Erfahrungen mit dem Corona Test

Meine Erfahrungen mit dem
Corona/Covid-19 Test

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll…….

Ich gehöre zur Gruppe der Risikopatienten und habe ein geschwächtes Immunsystem und diverse andere „Wehwehchen“. Da macht man sich dann schonmal Sorgen, betroffen sein zu können. Zudem ich dringend meine Immunsupression spritzen müsste und zusätzlich oral noch täglich Immunsuppremierende Tabletten und Cortison einnehmen muß. Aber egal, das nur zum Hintergrund des Ganzen.

 

Mich plagte schon seit 7 Tagen Halskratzen und leichte Erkältungssymptome. Soweit erst mal nicht schlimm. Seit Montag fühlte ich mich dann zunehmend matter, hatte andauernde Kopfschmerzen und trockenen Husten.

 

Folgend mein täglicher Lagebericht:

Montag, 16.3.20

Email am Morgen an meinen behandelnden Arzt in der Uniklinik.Ich setze mich selbst unter Quarantäne.

Dienstag, 17.3.20

Um 15.00 Uhr Rückruf meines sehr freundlichen Arztes aus der Uniklinik. Schilderung meiner Probleme. Ich solle mich besser testen lassen, da ich meine orale Immunsuppression momentan reduziert habe und mit den Spritzen überfällig bin.

 

Danach Versuch bei der Hotline Tel. 116117 anzurufen, nach unzähligen Versuchen gebe ich auf, ich schaffe es nicht mal in die Warteschleife.
 
Mir kommt die Idee in der Virolgie direkt anzurufen, eine Mitarbeitern nahm meine Daten auf und ich wurde schon 30 Minuten später von einem Herr Professor ……. zurückgerufen. Das Gespräch streiche ich mal aus meinem Gedächtnis. Wer zu mir sagt: „…und warum erzählen mir das jetzt Alles“ und mir nicht richtig zuhört, aber schnell zu dem Ergebnis kommt, der Test ist unnötig. OK, ich bedankte mich freundlich, legte auf und brach erstmal in Tränen aus.
 
Am Abend versuchte ich es dann nochmal unter der kassenärztlichen Hotline 116117 und tatsächlich schaffte ich es da bis in die Warteschleife zumindest. Da wartete ich dann ca. 20 Minuten bis ein zuvorkommender Mitarbeiter meine kompletten Probleme und Daten aufnahm. Ich und mein Mann sollen in Quarantäne bleiben bis der Pandemiearzt uns zurückruft. Die Frage wie lange es dauert konnte mir der Mitarbeiter nicht beantworten, erklärte mir aber ich sei auf der „Prio-Liste“.
 
Mittwoch, 18.3.20
 
Es ist jetzt 10:45 Uhr und ich warte noch auf den Anruf. Mir geht es leider immer noch nicht gut.
 
Donnerstag, 19.03.20
 
Um 10:30 Uhr rief endlich der Pandemiearzt an. Sehr freundlich erkundigte Er sich über Alles und gab mir die Freigabe für den Test. Nichts ging mehr ohne mein Telefon. Ich hatte es überall dabei. Um 23:00 Uhr gab ich dann auf. Heute kam ich nicht mehr vom WC runter und bin einfach nur platt, habe ständig Kopfschmerzen und ätzenden Husten.
 
Freitag, 20.03.20
 
Es ist jetzt 19:23 Uhr und die Corona Testtruppe 😉 hat sich immernoch nicht gemeldet.
Ich wache schon wieder mit Husten und Kopfschmerzen auf. Der Reizhusten nervt. Darm hat sich gebessert, bin immer noch sehr platt. Ich habe ständig Durst nach Wasser.
 
Update folgt…….

 

 

 
 
Visits: 91