Biotipps Allgemein,Gesundheit,Naturkosmetik Besser Schlafen mit Amyris und Zirbenholz

Besser Schlafen mit Amyris und Zirbenholz

Leichter Entspannen und besser Einschlafen mit Hilfe von Amyris und Zirbe!

Die Firma Kneipp aus meiner Heimatstadt Würzburg hat mit seiner neuen Serie „Gute Nacht“ und den vielen hilfreichen Tipps rund um das Thema „Besser schlafen“ mir gerade sehr gut geholfen. Ich hatte gerade sehr stressige Wochen mit vielen Arztterminen in der Krebs-Nachsorge und konnte nur schlecht abschalten. Ich nahm dann Abends ein erholsames Gute Nacht Bad gepaart mit  Kerzenlicht und dem Duft nach Zirbenholz und Amyris, dazu eine heiße Tasse Lavendel-Tee und ich spürte wie ich einfacher und schneller zur Ruhe und Entspannung kam.

Zugegeben ich musste auch erstmal bei Amyris im Internet recherchieren, aber das ätherische Öl aus Amyris wirkt ausgleichend, entspannend und lässt uns zur Ruhe kommen. Es gibt uns mehr Gelassenheit und lässt uns somit ein z.B. ein entspannendes Bad mit allen Sinnen besser genießen. Es wirkt harmonisierend und besänftigend, gerade auch auf zwischenmenschliche Beziehungen. Denn gerade in gestressten Situationen reagiert man ja leider oft impulsiv und ist leichter verärgert. Die enthaltenen Wirkstoffe der Amyris pflegen gleichzeitig unsere Haut und werden aufgrund Ihrer hautfreundlichen und entzündungshemmenden Wirkung gerne auch in der Naturheilkunde genutzt.

Gemeinsam mit dem bekannten und entspannenden ,warm-holzigen Duft der Zirbe eine unschlagbares Duo zur Schlafförderung und Entspannung.

Die Duftkomposition mit Zirbe und Amyris ist Dank Kneipp vielfältig anwendbar.

Im Sortiment der Gute Nacht Serie findet Ihr

  • Wirkdusche Gute Nacht
  • Duftkerze Gute Nacht Stimmung
  • Badeessenz Gute Nacht
  • Regenerierendes Hautöl Gute Nacht
  • Aromapflegeschaumbad Gute Nacht
  • Badekristalle Gute Nacht

Hier kommt ihre direkt zur Gute Nacht Serie

Es ist für jeden etwas dabei und Kneipp arbeitet auch stetig an seiner Nachhaltigkeitsstrategie!

Kneipp setzt bei seinen Produkten auf die Kraft der Natur, beispielsweise bei der Wirkung pflanzlicher Öle und Extrakte in den Produkten arbeiten sie sehr verantwortungsvoll . Bereits seit 2010 arbeitet deshalb eine Task-Force an konkreten Maßnahmen und Zielvorgaben rund um die Nachhaltigkeit der Produkte –

  • Rohstoffeinkauf
  • Produktion
  • Verpackung

Kneipp hat sich beispielsweise das Ziel gesetzt, bis 2025 auf Plastik in Verpackungen zu verzichten. Darüber hinaus engagieren sie  lokal und weltweit in verschiedenen Projekten für den Erhalt von Umwelt und Artenvielfalt.

Hier kannst Du Dich direkt auf der Webseite von Kneipp informieren


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.